FANDOM


Schreibe den ersten Absatz deines Artikels hier.

ZutatenBearbeiten

  • 1 große oder 2 kleine Dosen Kindeybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • ca. 100 g feine Sojaschnetzl (trocken gewogen)
  • 1-2 Rote oder gelbe Paprika
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Chilis nach gewünschter Schärfe
  • Öl
  • Salz
  • Kreuzkümmel, Oregano/Majoran, Paprikapulver, Cayenpfeffer (Alternativ: Chiligewürzmischung)

ZubereitungBearbeiten

Sojaschnetzl nach Packungsanweisung in heißen Wasser oder Gemüsebrühe quellen lassen.

Zwiebel würfelig schneiden, Knoblauch und Chilis fein hacken. Paprika waschen Karotten schälen und alles würfelig schneiden.

Bohnen und Mais abtropfen lassen. Eventuell abspülen.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chilis anbraten. Gemüse dazu geben weiterbraten. Sojaschnetzl so gut wie möglich auspressen und ebenfalls kurz mitanbraten.

Mit den Tomaten ablöschen. Bohnen und Mais dazugeben. Salzen und Gewürze dazu geben, alles einmal aufkochen und dann bei mittlerer bis niedriger Hitze köcheln lassen. Bei Bedarf noch mehr Flüssikeit (Wasser oder Gemüsebrühe) zugeben. Je länger man es köcheln lässt, desto besser.

Als Beilage passen z.B: Reis oder frische Fladenbrot


Autor: Julia Stelzl